Vom Doppeldeckerbus zum modernen Surfzentrum

Vom Doppeldeckerbus zum modernen Surfzentrum
24 April 2017 Jan-Paul Bron
Zeil- en Surfcentrum (Brouwersdam) geopend (uitgelicht)

Zeelenberg Architectuur Woordmerk

BewarenBewarenBewarenBewaren

1
nachrichten

Vom Doppeldeckerbus zum modernen Surfzentrum

Von wirklich jedem Raum aus kann man das Wasser sehen. Mit „Stand-Up-Paddlern“ in dem einen See und Surfern in dem anderen. Das Segel- und Surfzentrum Brouwersdam ist komplett renoviert worden. Die Eröffnung wird am Samstag den ganzen Tag gefeiert und es besteht Gelegenheit zum Besichtigen, Erleben und Mitmachen.

lesezeit: 2 min

Jan-Paul Bron
24. April 2017
nachrichten

Eine große Empfangshalle verbindet Restaurant mit dem Surfshop. Genau was Uwe Jendrusch und Pieternel van der Linde mit der Metamorphose vor Augen hatten. „Wir wollten eine Einheit herstellen zwischen dem passiven Teil, in dem Menschen sitzen und nach draußen schauen, und dem aktiven Teil von allem, was hier im Wassersport passiert. Das musste zusammengeführt werden, ebenso wie hier Leistungs- und Breitensport zusammenkommen“, so Pieternel van der Linde.

Lesen Sie den ausführlichen Bericht unter Provinciale Zeeuwse Courant (Niederländisch) oder sehen Sie sich das Projekt Zentralgebäude Zeil- en Surfcentrum Brouwersdam an.

000
2
berichte